Tools


Helferlein

Artikel aus der Hertener Allgemeinen vom 13.4.2018

Winows 10

USB Wiederherstellungslaufwerk erstellen

Zitat schieb.de: "Mit den Wiederherstellungstools von Windows 8 und 10 kann der Computer wieder in einen funktionsfähigen Zustand versetzt werden, fall er einmal nicht mehr läuft. Enthalten sind einige Werkzeuge, wie Automatische Reparatur, Systemwiederherstellung, Auffrischen und so weiter. Ein USB-Laufwerk mit diesen Tools lässt sich ruckzuck vorbereiten."

Zum  vollständigen Text >

mehr lesen

Fotobearbeitung im Internet

Eine weitere Möglichkeit zur kostenlosen Bearbeitung von Fotos direkt im Internet bietet die Seite fotor.com

Schnelle Farbton- und Kontraständerungen sowie das zurechtschneiden sind schnell durchgeführt. Ebenso die zahlreichen anderen Funktionen sowie das Erstellen von Collagen und Karten.

Außerdem können HDR-Bilder bei entsprechenden Vorlagen erzeugt werden.

Noch ausführlicher hier >

mehr lesen

Browser Plug-Ins abschalten

aus schieb.de :

Die Sicherheit des eigenen PCs liegt vielen Nutzern am Herzen. Deswegen schadet es nicht, ab und zu nicht nur einen vollständigen Virenscan auszuführen, sondern auch öfters einen Blick auf die Plug-In-Liste Ihres Browsers zu werfen. Besonders, wenn sich Ihre Startseite oder Suchmaschine dauernd ungefragt verstellt.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier >

mehr lesen

PCFreunde mit vielen Angeboten

PCFreunde.de bietet eine Übersicht über mehr als 10.000 Software Produkte aus 100 Kategorien. Bei diesen Software Produkten handelt es sich meist um Freeware oder Shareware, es sind aber auch kommerzielle Produkte enthalten.

Die Software Produkte werden von der hauseigenenen Redaktion beschrieben, kategorisiert und bewertet. Zusätzlich werden im Rahmen eines Online Magazins Artikel und Neuigkeiten zu Themen rund um den PC veröffentlicht. Des Weiteren wird ein Forum als Diskussionsplattform für computerbezogene Themen angeboten.

mehr lesen

Foxit PDF-Reader Alternative zu Adobe PDF-Reader

Computerbild.de schreibt:

„Foxit Reader“ ist eine empfehlenswerte Alternative zum „Adobe Reader“. Das Gratis-Programm bringt alles mit, was Sie zum Anzeigen und Bearbeiten von PDFs benötigen. Interessante Bereiche heranzoomen, Dokumente nach Textpassagen durchsuchen, Formulare ausfüllen, aus Inhalten der Zwischenablage neue PFDs erzeugen oder Dokumente aus Word, PowerPoint und Excel heraus in PDFs umwandeln: Alles läuft wie beim großen Konkurrenten – nur viel schneller und sicherer.

Eine ausführliche Anleitung zu den Nutzungsmöglichkeiten gibt es hier >

mehr lesen

3D - Drucker

3D-Drucker sind der neue Trend unter allen Technikbegeisterten -  warum, wird hier erklärt >. 3D-Drucker sind keine herkömmlichen Printer, die einfach nur Text und Grafiken auf Papier bringen, viel mehr drucken die 3D-Printer ganze Modelle und Gegenstände aus.

mehr lesen

Versehentlich gelöschte Dateien retten

Egal ob Sie die Daten über den Windows-Papierkorb, von Speicherkarten Ihrer Digicam oder sogar von einem MP3-Player gelöscht haben, Recuva kann diese Dateien meist wiederbeschaffen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Daten bewusst gelöscht wurden oder durch einen System-Crash, Programmfehler oder Viren verloren gingen.

Alles was Sie tun müssen, ist ein Laufwerk auszuwählen und auf »Scan« zu drücken. In nur wenigen Sekunden haben Sie die gefundenen gelöschten Dateien aufgelistet. Zur besseren Übersicht können Sie die Funde alternativ in einer Baumstruktur anzeigen lassen.

Das gibt es bei chip.de >

mehr lesen

Directory List & Print

Informationen zu Directory List & Print

Mit „Directory List & Print“ erzeugen Sie Dateilisten von beliebigen Verzeichnissen. Wählen Sie den Ordner aus und legen Sie fest, ob neben dem Dateinamen beispielsweise auch das Datum oder die Größe angegeben werden soll.

 

Im nächsten Schritt stellen Sie ein, ob Sie die Liste direkt an den Drucker schicken, in die Zwischenablage kopieren oder in Word, Excel sowie als HTML- oder XML-Datei oder ausgeben möchten. So erstellen Sie ruck, zuck Inhaltsverzeichnisse für Daten-CDs oder Übersichten für Musikverzeichnisse. „Directory List & Print“ wird ohne Installation gestartet und ist somit von einem USB-Stick aus auf jedem beliebigen PC einsetzbar. Einige Funktionen sind nur in der kostenpflichtigen Pro-Version verfügbar.

mehr lesen